Kategorien
Digitale Welt Internet Videos

Deutsche Bahn: Neuer Bahnsteig in Grimma für 200.000 Euro bleibt ungenutzt

In Grimma wurde von der deutschen Bahn für 200.000 Euro ein neuer Bahnsteig errichtet, der bisher aber ungenutzt bleibt. Darüber hat die Satiresendung extra 3, die im NDR ausgestrahlt wird, berichtet.

Der Bahnhof in der sächsischen Stadt Grimma bekam vor kurzem nämlich einen neuen, barrierefreien Bahnsteig. Damit könnten vor allem Ältere und Behinderte problemlos in die Züge einsteigen, ja wenn hier auch ein Zug halten würde. Der hält nämlich weiterhin auf Gleis 1.

Grimma: Neuer Bahnsteig für 200.000 Euro

In Grimma wurde für 200.000 Euro ein neuer Bahnsteig errichtet - bleibt aber ungenutzt - Bildquelle: extra 3 / YouTube
In Grimma wurde für 200.000 Euro ein neuer Bahnsteig errichtet – bleibt aber ungenutzt – Bildquelle: extra 3 / YouTube

Da der Bahnsteig beim Bahnhof Grimma nicht mehr zeitgemäß ist, wurde ein neuer Bahnsteig errichtet. Der Abstand zwischen Zugtür und Bahnsteigkante ist sehr hoch. Nach Aussage einer Passantin sei eine ältere Dame beim Aussteigen gestürzt. Auch behinderte mit Rollstuhl haben alleine keine Möglichkeit in den Zug einzusteigen.

Aus diesem Grunde wurde gegenüber, also auf Gleis 2, ein neuer Bahnsteig errichtet. Dieser ist mit Blindenleiteinrichtung und einem Fahrgastunterstand ausgestattet und damit barrierefrei umgesetzt.

Noch hält kein Zug auf Gleis 2

Zum aktuellen Stand nach extra 3 Bericht hält auf Gleis 2 aber bisher kein einziger Zug. Alle fahren weiterhin auf Gleis 1 ein, dass wie erwähnt überhaupt nicht barrierefrei ist. So können Menschen mit Beeinträchtigung auch weiterhin nicht problemlos nach Leipzig fahren. Und da auch kein anderer Zug auf Gleis 2 hält, gilt das auch für alle anderen Strecken.

Die Erklärung der deutschen Bahn ist auch gut: „Mit zwei Bahnsteigen steht eine höhere Infrastrukturkapazität zur Verfügung“. Sollten in Zukunft also mehr Züge durch Grimma fahren, dann wird auch der zweite Bahnsteig eventuell mal genutzt. Statt Bahnsteig 1 ebenfalls zu erneuern und für die Zeit Gleis 2 zu nutzen, scheint vorerst wohl nicht der Fall zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.