Kategorien
Einschaltquoten TV

The Big Bang Theory: Einschaltquoten weiterhin auf hohem Niveau

Die Einschaltquoten zur Comedy-Serie The Big Bang Theory auf ProSieben holten am 2.3.2015 den Tagessieg in der Zielgruppe der 14 bis 49-jährigen. Bereits Die Simpsons war in der Zielgruppe besser als Wer wird Millionär.

2 Millionen Zuschauer in der Zielgruppe wollten sich die deutsche Erstausstrahlung der neunte Folge der achten Staffel nicht entgehen lassen. Auch die Wiederholung im Anschluss wollten noch 1,87 Millionen Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren sehen.

ProSieben Quotencheck: Die Simpsons, The Big Bang Theory und Circus HalliGalli

Dieser Artikel soll nicht nur die Einschaltquoten und Marktanteile von The Big Bang Theory beleuchten, wir haben uns auch die anderen Sendungen ab 20:15 Uhr, die auf ProSieben liefen ein wenig genauer angeschaut.

Dazu haben wir zunächst eine Übersicht ab 20:14 Uhr für euch aufbereitet, die die Gesamtzuschauerzahlen und die Zielgruppe der 14 bis 49-jährigen zeigen.

Sendung Gesamt Marktanteil 14 bis 49-jährige Marktanteil
Die Simpsons – 20:14 Uhr 1,85 Mio. 5,7% 1,59 Mio. 13,9%
Die Simpsons – 20:42 Uhr 1,94 Mio. 5,9% 1,70 Mio. 14,1%
The Big Bang Theory – 21:12 Uhr 2,38 Mio. 7,4% 2,00 Mio. 16,8%
The Big Bang Theory – 21:39 Uhr 1,85 Mio. 7,3% 1,87 Mio. 16,6%
Circus HalliGalli – 22:07 Uhr 1,11 Mio. 4,9% 1,01 Mio. 11,5%

Quelle: AGF / GfK / TV Scope 5.0 / media control

Die Simpsons in der Zielgruppe vor Wer wird Millionär

In der Zielgruppe der 14 bis 49-jährigen schaffen es Die Simpsons mit beiden Folgen auf mehr Zuschauer als „Wer wird Millionär“ auf RTL. Diese kann lediglich bei den Gesamtzuschauern mit 5,38 Millionen überzeugen und war am 2.3.2015 die meistgesehene Sendung.

Bei den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 Jahren waren es aber die Zeichentrickfiguren aus Springfield, die mit einer neuen Folge und einer Wiederholung mehr Zuschauer anlockten. Hier konnte Wer wird Millionär nur 1,46 Millionen Zuschauer erreichen.

The Big Bang Theory ist am 2.3.2015 Tagessieger in der Zielgruppe

The Big Bang Theory holt bei ProSieben am 2.3.2015 den Tagessieg in der Zielgruppe der 14 bis 49-jährigen
The Big Bang Theory holt bei ProSieben am 2.3.2015 den Tagessieg in der Zielgruppe der 14 bis 49-jährigen

Den Tagessieg in der Zielgruppe (14 bis 49 Jahre) konnte jedoch The Big Bang Theory verbuchen. Auch wenn weniger Zuschauer einschalteten als vor einer Woche kam die Comedy-Serie auf 2,00 Millionen Zuschauer in der Zielgruppe. Dies entspricht einem Marktanteil von 13,9 Prozent.

Circus HalliGalli mit mittelprächtigen Quoten

Die guten Einschaltquoten von The Big Bang Theory kann Circus HalliGalli dann allerdings nicht halten. Knapp über 1 Million Zuschauer (1,01 Mio. bei den 14 bis 49-jährigen) wollten sich die Show von Joko und Klaas anschauen, was trotzdem zu einem guten Marktanteil von 11,5 Prozent reicht.

Von Paul Stelzer

Paul ist unser Experte im digitalen Bereich und kennt die aktuellen Trends aus der Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.