Kategorien
TV Unterhaltungsshows

Newtopia: Ein Bordell wird es nicht geben

Nach wie vor scheint Newtopia die Zuschauer zu begeistern, was auch an den Ideen der Pioniere liegt. So hat Kandidat Steffen vorgeschlagen ein Bordell zu eröffnen.

Doch ein solches wird es wohl nicht geben. Obwohl die Kandidaten sich ihre eigene Gesellschaftsform entwickelt und selbständig Entscheidungen treffen, wird es ein Bordell auf dem Gelände nicht geben.

Newtopia: Kein Bordell im TV-Dorf

Newtopia auf Sat.1 mit sehr guten Einschaltquoten - Bildquelle: Sat.1
Newtopia auf Sat.1 mit sehr guten Einschaltquoten – Bildquelle: Sat.1

Die Kandidaten in Newtopia sind mit 5.000 Euro gestartet. Dafür müssen diese selber für Essen sorgen und auch sonst nahezu alles ohne Hilfe von außen erledigen. Trotzdem wird natürlich Geld benötigt und daher müssen die Kandidaten auch Geld verdienen.

Kandidat Steffen, 61 Jahre alt, kam daher auf eine skurille Idee, wie man schnell an Geld gelangt. So schlug dieser vor, ein Bordell zu errichten. Wie auch die Bild berichtet, sagte Steffen: „Wenn die Frauen sexuell aktiv sind, schicken wir sie auf den Strich und schon haben wir Geld.“

Klareses Nein durch Sat.1-Sprecher

Doch zu einem Bordell auf dem Gelände wird es nicht kommen. Auch wenn unwahrscheinlich ist, dass eine Frau hier mitgemacht hätte, nimmt Sat.1 die Entscheidung ab. So heißt es laut Sat.1 Sprecher Michael Ostermeier, dass wie auch beim Original, dass in der Niederlande läuft, es auch in Deutschland kein Bordell geben wird. Dies habe aber keine rechtliche Gründe, sondern es liegt daran, dass Sat.1 sich als Familiensender positioniert und ein solches „Objekt“ in Newtopia diesem Image nicht gut tun würde.

Wir sind bereits gespannt, auf was für skurille Ideen die Kandidaten noch alles kommen werden. Das Experiment von Newtopia geht weiter.

Von Paul Stelzer

Paul ist unser Experte im digitalen Bereich und kennt die aktuellen Trends aus der Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.