Kategorien
News

Verbindung zum App Store nicht möglich: Störung bei Apple

Wer sich aktuell im App Store von Apple umschauen will, bekommt aktuell lediglich Verbindung zum App Store nicht möglich. Es handelt sich hierbei um keinen Fehler bei euch oder eurer Internetverbindung. Stattdessen gibt es eine Störung seitens Apple, dass aktuell der App Store nicht aufgerufen werden kann.

  • UPDATE: Die Störung wurde behoben!

Hinweis: Im übrigen muss es nicht immer eine Störung sein. Manchmal ist es auch einfach nur, dass dein Datum und Uhrzeit nicht stimmt!

Apps, Updates und In-App-Käufe nicht möglich

Verbindung zum App Store nicht möglich - Aktuell eine Störung bei Apple
Verbindung zum App Store nicht möglich – Aktuell eine Störung bei Apple

Beim Apple App Store handelt es sich um die einzige erlaubte Möglichkeit Apps für sein iPhone und iPad herunterzuladen. Außerdem werden darüber die Updates der Apps verteilt und In-App-Käufe abgerechnet. All diese Dinge funktionieren aktuell leider nicht. Willst du also beispielsweise in einer App einen In-App-Kauf tätigen, funktioniert das ebenfalls nicht.

Weiter kannst du aktuell nicht im App Store stöbern, da bereits beim Laden der Fehler „Verbindung zum App Store nicht möglich“ angezeigt wird.

Grund der Störung unbekannt

Warum es aktuell zu der Störung bei Apple kommt, ist unklar. Wie erwähnt, hängt es nicht mit dem eigenen Internetzugang zusammen. Stattdessen scheint es einen Fehler bei der Verbindung zu geben. Hierbei gibt es mehere Möglichkeiten. So kann der Server nicht aufgerufen werden oder der DNS hat gerade einen Ausfall.

Vor allem in Rechenzentren kann es immer mal wieder zu Störungen kommen, was manchmal Auswirkungen auch auf andere hat. Entsprechend ist auch keine Aussage darüber zu treffen, wann der App Store wieder funktioniert.

Fazit: Abwarten und Geduld üben

Wer den App Store gerade nutzen wollte, muss sich in Geduld üben. Gleiches gilt, wenn man einen In-App-Kauf tätigen wollte. Auch letzteres ist nämlich aktuell nicht möglich. Teilweise brauchen Apps daher beim Laden länger als gewohnt, wenn auf die In-App-Käufe zugegriffen werden soll.

Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn sich etwas neues ergibt!

Von Paul Stelzer

Paul ist unser Experte im digitalen Bereich und kennt die aktuellen Trends aus der Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.