Kategorien
News

Formel 1 Startaufstellung: Kanada am 7.6.2015 – Qualifying 6.6.2015

In diesem Artikel haben wir die Startaufstellung zum Formel 1 Rennen 2015 in Kanada am 7.6.2015 und einen Qualifying Bericht vom 6.6.2015. Zwei Wochen nach dem Großen Preis von Monaco, welchen Rosberg mit viel Glück gewann, geht es nun in Kanada weiter.

Der Boxenstopp, den Hamilton der Sieg beim letzten Rennen gekostet hatte, war auch an diesem Wochenende das große Thema. Im Boxenfunk, der veröffentlicht worden ist, gab Aufschluss darüber, dass Hamilton erst den Anstoß für einen Boxenstopp gab. Doch das ist nun vergessen und nun gilt es im Formel 1 Qualifying eine gute Position in der Startaufstellung zu holen, denn auch in Kanada ist dies wichtig.

Das Qualifying am 6.6.2015 zum Rennen von Kanada

Neue Informationen zur Formel 1 - Bildquelle: Eigene Darstellung / formel1.de
Neue Informationen zur Formel 1 – Bildquelle: Eigene Darstellung / formel1.de

Im dritten freien Training war Rosberg der Schnellste, auch wenn Hamilton bei 9 Runden keine einzige schnelle fuhr, sodass jener 20. und letzter war. Eine Strafe droht eventuell Sebastian Vettel, der bei Rot im dritten freien Training, nachdem Button seinen Wagen abstellen musste, noch einen anderen Fahrer überholt haben soll. Bereits zu Beginn der Session sorgte Felipe Nasr im Sauber für eine Rote Flagge, weil dieser in die Mauer von Kanada gekracht war

Und auch Jenson Button wird weiterhin vom Pech gefolgt, zumindest was das Formel 1 Qualifying angeht, denn dieser wird gar nicht erst am Kanada Qualifying am heutigen 6.6.2015 teilnehmen.

Q1: Vettel mit Problemen – Platz 16 bis 20 der Formel 1 Startaufstellung zum 7.6.2015

Spannend wurde es dann auch gleich in Q1, denn Vettel musste bei seinem ersten Versuch direkt in die Box, da es Probleme mit dem Motor gab. Erst wenige Minuten vor Ende ging dieser dann auf seinen zweiten Versuch.

Doch auch dieser misslang und Vettel schaffte es nicht in die Top 15. Vermutlich war immernoch nicht genügend Leistung vorhanden. Ebenfalls Probleme hatte Massa, der ebenfalls den Einzug ins zweite Qualifying nicht schaffte. Ausgeschieden und damit von Platz 17 bis 20 in der Startaufstellung zum Formel 1 Rennen in Kanada am 7.6.2015 starten (ohne Einbezug von Strafen) Vettel, Massa, Merhi, Stevens und Button.

Glück hatte im übrigen Maldonado, der nach Kurve 1 gestrandet war, dann aber von den Streckenposten herausgeschoben worden ist. Schnellster in Q1 vom Kanada Qualifying am 6.6.2015 war dessen Teamkollege Grosjean, der im Gegensatz zu Hamilton und Rosberg, bereits auf den weicheren Reifen unterwegs war.

Q2: Hamilton schnellster im zweiten Teil des Formel 1 Qualfiying

In Q2 gingen dann natürlich alle Fahrer auf die roten super-soft. Mit diesen brannte Hamilton eine 1:14.661 Minuten auf den Asphalt, Rosberg war 0,012 Sekunden langsamer. Dahinter war der Abstand mit über 9 Zehntel auf Räikkönen bereits riesig. Am Ende konnte sich Grosjean nochmal verbessern, der aber trotzdem noch 5 Zehntel langsamer war als Hamilton.

Ausgeschieden in Q2 und damit vorerst auf Platz 11 bis 15 der Startaufstellung zum Kanada Grand Prix am 7.6.2015 starten Sainz, Verstappen, Ericsson, Alonso und Nasr.

Q3: Pole Position und damit Platz 1 in der Startaufstellung zum Rennen in Kanada

In Q3 kämpfen die verbliebenen 10 Piloten um die Pole Position für das Formel 1 Rennen am 7.6.2015. Beim ersten Schlagabtausch war Hamilton mit drei Zehntel deutlich schneller als Rosberg, doch dieser meldete direkt Probleme mit dem Reifen. Doch seine Boxencrew beruhigt und meint, dass der nächste Satz besser ist.

Beim zweiten Versuch konnten sich beide Mercedes Fahrer nicht steigern, sodass es bei der gleichen Reihenfolgt bleibt.

Formel 1 Kanada Startaufstellung am 7.6.2015

Die Pole Position zum Rennen von Kanada holte sich damit Lewis Hamilton und startet von Startplatz 1 in der Startaufstellung. Dahinter folgen Rosberg und Räikkönen. Hier die Startaufstellung zum Rennen am 7.6.2015 in Kanada:

  1. L. Hamilton (Mercedes)
  2. N. Rosberg (Mercedes)
  3. K. Räikkönen (Ferrari)
  4. V. Bottas (Williams)
  5. R. Grosjean (Lotus)
  6. P. Maldonado (Lotus)
  7. N. Hülkenberg (Force India)
  8. D. Kvyat (Red Bull)
  9. D. Ricciardo (Red Bull)
  10. S. Perez (Force India)
  11. C. Sainz (Toro Rosso)
  12. M. Ericsson (Sauber)
  13. F. Alonso (McLaren)
  14. F. Nasr (Sauber)
  15. F. Massa (Williams)
  16. W. Stevens (Manor-Marussia)
  17. R. Merhi (Manor-Marussia)
  18. S. Vettel (Ferrari) – +5 Plätze wegen Überholen unter Rot im dritten Freien Training
  19. M. Verstappen (Toro Rosso) – +15 Startplätze (5 für Strafe aus Monaco, 10 für fünften Wechsel der Antriebseinheit) – bekommt zusätzlich noch Zeitstrafe, da er die 15 Plätze nicht gänzlich kompensieren konnte
  20. J. Button (McLaren) – 10 Sekunden Zeitstrafe beim ersten Boxenstopp, da fünfte MGU im Einsatz ist

Das Formel 1 2015 Rennen in Kanada beginnt am 7.6.2015 um 20 Uhr MESZ. Wenn es noch zu Strafen kommen sollte, werden wir die Startaufstellung natürlich korrigieren.

Von Paul Stelzer

Paul ist unser Experte im digitalen Bereich und kennt die aktuellen Trends aus der Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.