Kategorien
Browser Digitale Welt

Firefox, Chrome, IE, Safari: Der große PC Browser Vergleich 2015

Welcher ist der beste, welcher der schnellste Browser für den PC 2015: Firefox, Chrome, Safari oder doch der IE? Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende und wir wollen passend zum bald beginnenden neuen Jahr 2015 die vier bekanntesten Browser für den PC genauer unter die Lupe nehmen: Firefox, Chrome, Internet Explorer (kurz IE) und Safari. Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Browser wie beispielsweise Opera, aber diese macht nur einen kleinen Marktanteil aus.

Aktuelle Marktanteile im September 2014 bei den Browser

Marktanteile der führenden Browserfamilien an der Internetnutzung in Deutschland von Januar 2009 bis September 2014 (Quelle: StatCounter / Grafik: Statista)
Marktanteile der führenden Browser in Deutschland von Januar 2009 bis September 2014 (Quelle: StatCounter / Grafik: Statista)

Der in Deutschland laut statista.de (Quelle: StatCounter) im September 2014 am häufigsten genutzte Browser ist und bleibt der Firefox. Seit 2009 kann dieser allderdings nicht unbedingt Marktanteile hinzugewinnen, sondern verliert konstant Nutzer. Hingegen weiterhin steigend präsentiert sich Chrome von Google, der vor allem durch eine einfache Bedienung und Schnelligkeit punktet. Doch ist dies auch noch im Jahr 2014 / 2015 der Fall?

Um einen aktuellen Stand und Übersicht über die einzelnen Browser zu erhalten, haben wir uns für den großen Browser Vergleich entscheiden. Als erstes stellen wir die vier Browser kurz vor. Danach erfolgt tabellerisch eine Übersicht nach verschiedenen Kritieren.

[index]

Firefox, Chrome, IE und Safari in der Übersicht

Der große Browser Vergleich 2015 zwischen Firefox, Chrome, IE und Safari
Der große Browser Vergleich 2015 zwischen Firefox, Chrome, IE und Safari – Xonik läuft auf allen

Insgesamt stehen sich im Vergleich der Firefox, Chrome, Internet Explorer (IE) und Safari gegenüber. Allerdings muss man beim Safari einwenden, dass es diesen sowohl für mobile Geräte (iPhone, iPad) gibt, also auch für den PC (Windows und Mac). Entsprechend kann es hier natürlich Unterschiede geben. Bei unsererm Vergleich der Browser haben wir uns stets für die Windows Version entschieden.

Des Weiteren basiert der Vergleich auf Testwerten anderer Seiten, die als Quellen auch stets genannt sind. Wir haben diese Tests für euch ausgewertet und vergleichen die vier Browser. Welchen Browser du am Ende nutzen willst, ist natürlich dir selber überlassen.

Firefox: Der Marktführer  in Deutschland

Nicht nur in der Statistik von Statista / StatCounter (siehe oben) ist der Mozilla Firefox der meist genutzte Browser in Deutschland, sondern auch auf unseren Seiten. Allerdings ist dies nur auf Windows Rechnern der Fall. Bei iOS ist dies Safari und bei Android Chrome bzw. der Android Browser.

Trotzdem nutzen viele den Firefox, da er einfach zu handhaben ist und dank der tausenden Erweiterungen an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann. Zudem wird er von einer Non-Profit-Organisation entwickelt, die sich aber durch zahlreiche Deals finanziert (unter anderem mit Google, dass diese die Standardsuchmaschine in vielen Ländern ist).

Mit regelmäßigen Updates sorgt der Firefox dafür, dass er neben Chrome mit zu den schnellsten auf den Markt zählt, trotz seiner zahlreichen Funktionen. Weiterhin gilt der Firefox als weitesgehend sicher, denn bekanntwerdende Sicherheitslücken werden schnell gechlossen und Probleme schnell gelöst.

Chrome: Geschwindigkeit versus Datenschutz

Keine Frage: Der Chrome ist wirklich mit der schnellste verfügbare Browser und beweist dies in zahlreichen Tests (siehe unsere Vergleichstabelle unten  im V8 und Octane Test). Auch bietet dieser allerhand nützliche Funktionen sowie kann dieser von jedem individuell angepasst werden.

Allerdings gibt es einen großen Kritikpunkt am Browser und das betrifft den Datenschutz. An vielen Stellen wird behauptet, dass sehr viele Daten an Google geschickt werden. Daher muss jeder selber wissen, ob er seine Daten zu Google schicken will. Auf der anderen Seite besticht Chrome mit seiner Schnelligkeit und Sicherheit.

Internet Explorer: Der ehemalige Standard Browser auf Windows Rechnern

Seit 2010 ist der Internet Explorer nicht mehr der Standard Browser auf Windows Rechnern, zumindest in der EU. Seitdem gibt es hier ein Browser-Auswahlfenster, in welchem auch andere Browser zur Auswahl stehen. Bei vielen Webdesignern hat der Internet Explorer einen schlechten Ruf, da hier viele Vorgaben, die das W3C liefert, nicht enthalten sind. Lange Zeit war der Internet Explorer 6 auf vielen Rechnern installiert, der mit den neuen Webdesign Standards aber nicht mehr mithalten kann und entsprechend die Seiten kaum noch dargestellt werden können.

Für den Anwender ist der Browser allerdings ein guter Einstieg ins Internet, denn er ist übersichtlich und bringt die wichtigsten Funktionen mit. Eine zentrale Anlaufstelle für Erweiterungen gibt es aber nicht, wie das bei Firefox und Chrome der Fall ist.

Safari: Der Browser von Apple mit eingestellten Updates

Bis ins Jahr 2012 gab es von Safari eine Version für Windows, doch seitdem bringt man hierfür keine neue Version mehr auf den Markt. Stattdessen konzentriert man sich auf den Mac, allen voran aber an den Safari Browser für das iOS Betriebssystem. Dieses ist dort standardmäßig vorinstalliert und bringt zahlreiche Funktionen mit sich.

Der Browser Vergleich 2015 in der Tabelle

Nachdem wir die vier Browser kurz vorgestellt haben, folgt abschließend in tabellarischer Form ein Vergleich zwischen den vier Browser Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Internet Explorer und Apple Safari. Stand der nachfolgenden Tabelle ist der 8.11.2014. Entsprechend ist diese Tabelle ein guter Gradmesser, wenn es darum geht, welchen Browser man 2015 einsetzen sollte.

Die nachfolgende Tabelle bezieht sich auf die Versionen für das Betriebssystem Windows. Weiterhin haben wir beim Funktionsumfang basierend auf unseren Erfahrungen die Daten eingetragen. Sollten hier also Fehler sein, so melde dich einfach in den Kommentaren.

Browser Firefox Chrome Internet Explorer Safari
Akuelle Version // Letztes Update 33.0.3 (6.11.2014) 38.0 (7.10.2014)  11.0.13 (16.10.2014) 5.1.7 (11.5.2012 – wird nicht mehr für Windows geupdatet)
64-bit Version? Nein, soll mit Firefox 37 kommen Ja Ja Nein
Speed Test (Quelle: Computerbild.de)
Erklärung: SunSpider (Umso niedriger, desto besser), V8 und Octane (Umso höher, desto besser) prüfen die Geschwindigkeit bei JavaScript, um dieses darzustellen. Je nach Computerkonfiguration fallen diese Werte anders aus!
Getestete Version Firefox 33 Chrome 38 IE11 (Desktop) Safari 5
SunSpider 419,6 433,6 275,4 453,2
V8 8.754 10.760 5.447 1.996
Octane 7.544 9.614 5.483 1.765
Funktionsumfang und mehr
Erweiterungen Ja, sehr viele Erweiterungen Ja, sehr viele Erweiterungen Ja Ja, aber nicht so viele
Offizieller Marktplatz für Erweiterungen Ja Ja Nein Ja
Design anpassbar Ja Ja Nur minimal Uns unbekannt
Fazit
Positiv Schnell, zuverlässig, viele Erweiterungen, anpassbar Sehr schnell, viele Erweiterungen, anpassbar Für Einsteiger optimal Browser von Apple (:D)
Negativ Hohe Auslastung des Arbeitsspeicher (ist aber bereits verbessert worden) Was mit Daten passiert, nicht völlig klar Keine zentrale Anlaufstelle für Erweiterungen, wenig anpassbar Keine Updates mehr für Windows
Unsere Bewertung 8/10 8/10 5/10 1/10

Welcher Browser ist dein Favorit für das Jahr 2015? Warum gerade dieser und kein anderer? Sag uns deine Meinung in den Kommentaren!

Von Paul Stelzer

Paul ist unser Experte im digitalen Bereich und kennt die aktuellen Trends aus der Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.