Kategorien
Videos

Video: Nervenkitzel im Himalaya – Mit dem Bus über enge Straßen

Wer den Nervenkitzen sucht, sollte ab in den Himalaya und mit dem Bus über die engen Straßen fahren. Ungefährlich ist das aber nicht. Erst im Mai 2014 ist ein Bus in die Schluchten des Himalaya gestürtzt und mit ihm 17 Menschen in den Tod gerissen.

Ein Video (siehe oben) zeigt nun einige Bilder einer solchen Busfahrt rund um den Himalaya. Der Abgrund ist nut wenige Zentimeter entfernt und teilweise ist es so eng, dass sogar der Beifahrer aus dem Bus aussteigen muss, um sicher weiterzukommen, wobei sicher bei Anblick dieser Bilder kaum vorstellbar ist.

Himalaya: Das größte Gebirge der Welt

Ein Video über eine Busfahrt über den Himalaya - Nervenkitzel ist hier auf jedenfall geboten - Bildquelle: Video Zoomin
Ein Video über eine Busfahrt über den Himalaya – Nervenkitzel ist hier auf jedenfall geboten – Bildquelle: Video Zoomin

Der Himalaya ist das größte Gebirge der Welt, gelegen in Zentralasien. Alleine in diesem befinden sich 10 von 14 Bergen, die höher als 8000 Meter sind. Weiterhin befindet sich in diesem Hochgebirgssystem auch der Mount Everest, mit 8848 Meter der höchste Berg der Erde.

Die Erstbesteigung dieses Berges gelang am 29. Mai 1953 Edmund Hillary und Tenzing Norgay. Auch wenn der Blick vom Himalaya schön erscheint, eine Busfahrt würden wohl dort nur die mutigsten unternehmen.

Eine Busfahrt mit Nervenkitzel

Die Straßen im Himalaya sind teilweise so schmal, dass der Abgrund nur wenige Zentimeter entfernt liegt. Mit dem Bus fahren nur die mutigsten mit. Ebenfalls auf der Strecke befindet sich ein Wasserfall. Wenn hier die Fenster nicht geschlossen sind, sitzt man da wie ein begossener Pudel mit nassen Sitzen.

Für Nervenkitzel ist auf dieser Busfahrt also auf jedenfall gesorgt.

Von Paul Stelzer

Paul ist unser Experte im digitalen Bereich und kennt die aktuellen Trends aus der Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.