Kategorien
News

DAX Allzeithoch: Über 11.000 Punkte am 13.2.2015

Am 13. Februar 2015 hat der DAX erstmals in seiner Geschichte die 11.000 Punkte Marke durchbrochen. Kurz vor 10 Uhr erreichte er seinen Höchststand bei 11.013,85 Punkte. Allerdings war der Durchbruch nur von kurzer Dauer, denn nur wenige Minuten später sackte der Kurs unter die 11.000 Punkte Marke.

Trotzdem ist das Signal des DAX eindeutig und ein neues Allzeithoch ist nur noch eine Frage der Zeit. Für 2015 werden noch 11.500 bis 12.000 Punkte erwartet. Die Zeichen dafür stehen gut, doch langsam fragt man sich auch, wann es wieder zu einem kräftigen Rücksätzer kommen wird. Viele „Experten“ sagen bereits einen Crash voraus.

Hoffnung auf neue Höchststände im DAX

Das das Allzeithoch bei 11.013,85 Punkte schon in Kürze wieder gekippt wird, gilt als äußerst realistisch. Zum einen gibt es einen Waffenstillstand in der Ukraine, den Putin angekündigt hat. Zum anderen werden sich die EU-Länder mit Griechenland über ein neues Programm einigen. Wie dieses aussehen wird, ist zwar unklar, aber das Griechenland aus dem Euro austritt gilt als äußerst unrealistisch.

Weiterhin wird die Ukraine finanzielle Unterstützung erhalten. Der IVW (Internationale Währungsfond) hat bereits 40 Milliarden US-Dollar über die nächsten vier Jahre in Aussicht gestellt, damit das Land die Armut bekämpfe nund Reformen umsetzen kann.

Zu guter letzt gibt es auch noch das angekündigte Anleihenkaufprogramm der EZB, welche weitere Milliarden in die Märkte pumpen wird. Entsprechend gibt es die Hoffnung auf weitere neue Höchststande beim DAX.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.