Kategorien
News

38 Tore am 21. Spieltag der 1. Fußball Bundesliga – und doch kein neuer Rekord

Insgesamt 38 Tore sind am 21. Spieltag in der Saison 2014 / 2015 in der 1. Fußball Bundesliga vom 13. bis 15. Februar gefallen. Trotzdem stellt diese durchaus hohe Zahl kein neuen Rekord dar, was die meisten Tore an einem Spieltag entsprechen.

Spannend wie nie geht es derzeit in der Fußball Bundesliga zu, denn zwischen Platz 7 und Platz 17 liegen gerade einmal 8 Punkte. Am 21. Spieltag kassierte der Hamburger SV seine höchste Niederlage in der Vereinsgeschichte, als man gegen den FC Bayern München mit 0:8 verlor.

Im Schnitt 4,2 Tore je Spiel und doch kein Rekord mit den meisten Toren an einem Spieltag

Informationen zur Fußball Bundesliga findet ihr auch immer im Kicker
Informationen zur Fußball Bundesliga findet ihr auch immer im Kicker

Bei 9 Spielen am 21. Spieltag entsprechen die 38 Tore einem Toreschnitt von 4,2. Vor allem die Partien Leverkusen vs Wolfsburg mit 9 Toren und Bayern München vs Hamburg mit 8 Toren waren ein wares Torfestival.

Trotzdem schafft es der Spieltag der Saison 2014 / 2015 zu keinem neuen Rekord. Dieser ist immernoch der 32. Spieltag der Fußball Bundesliga Saison 1983 / 84 mit insgesamt 53 Toren der Fall (im Schnitt 5,89 Tore je Spiel).

Torfestival Bayern vs Hamburg und Leverkusen vs Wolfsburg

Zwei Spiele dieses Spieltags ragen dabei besonders heraus. Zum einen das 8:0 der Bayern gegen die Hamburger, was gleichzeitig die höchste Niederlage für den HSV in der Bundesliga-Vereinsgeschichte darstellt.

Noch ein Tor mehr gab es in der Partie Leverkusen vs Wolfsburg. Nachdem die Wölfe zur Halbzeit bereits mit 3:0 führten, wurde es in der zweiten Halbzeit nochmal spannend. Son (Leverkusen) erzielte in dieser drei Tore, Bellarabi glich sogar zum 4:4 aus. Doch Dost (Wolfsburg) war noch einen Tick besser und schoss satte 4 Tore in diesem Spiel, darunter auch das entscheidende 5:4 aus Sicht der Wolfsburger.

Dortmund verlässt die Abstiegsränge der Fußball Bundesliga

Seit dem 15. Spieltag lag Borussia Dortmund auf dem Relegationsplatz 16 oder sogar auf den Abstiegsplätzen. Am 21. Spieltag hat man diese Zone mit dem Sieg über Mainz wieder verlassen. Erstmals in der Saison drehte man hierbei noch einen Rückstand und gewann am Ende. Maßgeblichen Anteil hatte hierbei vor allem Reus, der beim BVB erst in dieser Woche bis 2019 verlängert hat. Dortmund liegt derzeit auf Platz 15 und hat aktuell 10 Punkte Rückstand auf die Europaleague-Plätze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.