Kategorien
Tipps & Tricks für Frauen

Weihnachtsliköre: Selber machen und verschenken

Weihnachtsliköre: Wir aus der Mädelsecke haben es ausprobiert
Weihnachtsliköre: Wir aus der Mädelsecke haben es ausprobiert

An Weihnachten haben Gaumenfreuden Hochzeit. Leckere Menüs werden serviert. Ente, Klöße und Rotkohl lassen die Herzen höher schlagen. Wenn der Bauch voll ist, ist die Trägheit nicht weit. Also darf der kleine Absacker für danach nicht fehlen. Wie wäre es, wenn du den Likör einfach mal selber machst? Wir haben drei Leckereien ausprobiert:

Karamelllikör

Alles was du brauchst ist eine Flasche Rum (weiß oder braun), 2 Dosen Kondensmilch und 2 Päckchen Vanillezucker. Die Dosen 2 Stunden lang in kochendem Wasser klappern lassen. Wem das zu  geräuschintensiv ist, der kann ein Küchentuch am Boden befestigen. Wenn du die Dosen heraus nimmst und öffnest, siehst du, da ist das Karamell. Nun musst du nur Rum und Zucker hinzufügen et voilà: Dein eigener Karamelllikör. Der Vorteil neben der Kostenersparnis ist, dass du weißt was drin ist und du sowohl Alkoholgehalt als auch Süßegrad selbst bestimmen kannst.

Schokolikör

Hmm schoko. Es gibt viel zu selten Schokolikör zu kaufen. Deshalb einfach selber machen. Auch hier sind die Zutaten höchst überschaubar: 400 ml Schlagsahen, 100g Zucker, 100g Kakaopulver, 100 ml Weinbrand und 10 Minuten deiner kostbaren Zeit. Mische Schlagsahne und Chantré, gib Zucker und Kakao dazu, um dann alles kräftig mit einem Schneebesen zu verrühren. Mehr musst du nicht machen – naja außer vielleicht mit deinen Liebsten zu teilen. Schokoliköre lassen sich im Übrigen vielfältig mixen. Wer After Eight mag, braucht nur etwas Pfefferminzlikör dazugeben. Und wie klingen Erdbeeren im Schokolikör? Probiere es aus!

Der Klassiker: Eierlikör

Es gibt Heiligabend letztlich nur zwei unverzichtbare Dinge: Den Weihnachtsmann und Eierlikör. Je nach Façon im Schoko- oder Waffelbecher. In die Rührschüssel gehören – natürlich – Eier. Genauer gesagt: 10x Eigelb. Gemixt mit 250g Puderzucker, 2 Tüten Vanillezucker, 250ml Sahne und 350ml Rum entsteht das flüssige Glück. Ein Grund zum Anstoßen findet sich immer.

Immer schön abfüllen

Flasche - Produktbild auf flaschenland.de
Flasche – Produktbild auf flaschenland.de

Prinzipiell kannst du die Liköre in ganz einfache 0,5L PET-Flaschen abfüllen. Wenn das äußere aber zum ansprechenden Inneren passen sollte, dann kann man sich die passenden Flaschen kaufen. Ein Traum zum Abfüllen gibt es auf flaschenland.de. Ideal zum Verschenken. Vor allem die Weihnachtseditionen stechen ins Auge. Dein Likör abgefüllt im Schneemann, Tannenbaum oder dreifach stapelbar, falls jemand alle drei Sorten verdient hat. Für die besondere Grußkarte gibt es sogar Flaschen mit Luft in der Mitte, sodass du eine Flaschenpost im ganz eigenen Likör verschenken kannst. Ein wundervolles Geschenk mit individueller Note und unschlagbar im Vergleich zum gekauften Pendant. Prost!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.