Kategorien
Digitale Welt Smartphones

Wie viel das tägliche Smartphone aufladen wirklich kostet

Jeder macht es täglich, teilweise auch mehrmal am Tag: Den Akku des eigenen Smartphone aufzuladen. Doch die Wenigstens wissen wirklich was dieses ständige aufladen mich eigentlich im Jahr so an Geld kostet.

Nachfolgend haben wir euch eine Rechnung aufgestellt, in der du wirklich erfährst um wieviel Geld es sich eigentlich handelt.

100 Euro pro Jahr? Die Wahrheit sieht anders aus

Stromkosten für Smartphones im Jahr
Stromkosten für Smartphones im Jahr

Umfragen zufolge glauben Smartphone besitzer, dass die tägliche Akkuaufladung um die 100 Euro pro Jahr an Stromkosten verursacht.

Die Wahrheit sieht jedoch völlig anders aus, sodass durchschnittliche Hochrechnungen von weniger als 1,50 Euro an Stromkosten pro Jahr für das tägliche Akku aufladen zur Buche schlagen.

Eine einfache Rechnung beweist die ermittelte Hochrechnung:

Der Standardakku eines neuen Samsung Galaxy S5 besitzt eine Kapazität von rund 3.000 mAh bei einer Spannung von 3,8 V. Würde man den Akku nun täglich komplett von 0 bis 100% Aufladen, so kommen rund (3,8 V * 3.000)/1000 = 11,4 Wh. Diese 11,4 Wh nun mal 365 Tage = 4161 Wh pro Jahr, durch 1000 um auf kWh zu kommen, macht 4,161 kWh.

Schaut man bei bekannten Stromanbietercheck-Portalen nach, kommt man auf einen Durchschnittspreis von ca 25,00 Cent/kWh.

Somit rechnen wir weiter: 4,161 kWh * 25,00 Cent/kWh = 104,025 Cent pro Stunde. Sind wir jetzt realistisch und sagen, dass wir 2-3h pro Vollladung brauchen, so kommen wir auf sagenhafte 2,08 bis 3,12 Euro im Jahr. Eine Stunde tägliches Aufladen eines Samsung Galaxy S5 Akkus kostet also rund 1,04€ pro Jahr.

Noch günstiger ist sogar das aktuell Apple iPhone 6 (1,810 mAh), welches sogar unter einem Euro mit knapp 0,75 bis 1,50 Euro im Jahr auskommt.

Stromfresser Tablet, Spielekonsolen oder Laptop?

Selbst größerer Geräte wie Spielkonsolen, Tablets oder Laptops verbrauchen verhältnismäßig wenig Geld im Jahr um betrieben zu werden.

Ein Laptop 4 Stunden am Tag zu benutzten kostet rund 10 Euro im Jahr, ein handelsübliches Tablet auf ca 4 Euro im Jahr. Am teuersten sind hingegen Spielkonsolen. Eine Playstadion 4 verbraucht im Betrieb ca 80-155 Watt pro Stunde (Wh) und eine Xbox One etwas weniger mit 70 bis 120 Wh. Rechnen wir jetzt mit 3h Betrieb pro Tag, so kommen wir bei der Playstation 4 auf rund 42€ (0,04€ pro Stunde) und bei der Xbox One auf rund 32,85€ (0,03€ pro Stunde) im Jahr.

Wie du also siehst, halten sich dank effizienter Geräte und Akkus heutzutage die Stromkosten deutlich im Rahmen und kostet uns bei weiterm nicht soviel wie angenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.