Kategorien
TV

Schlag den Raab 12.9.2015: Sieger, Spiele – Wer hat gewonnen

Alles zur Schlag den Raab Ausgabe vom 12.9.2015: Wer hat gewonnen und ging als Sieger der Spiele hervor? Daher haben wir nachfolgend eine Übersicht der Kandidaten, der Spiele mit einem kurzen Bericht und natürlich sagen wir, wer Sieger geworden ist. Zum Vorbericht!

Nach dieser Show wird es Schlag den Raab nur noch zweimal geben. Die nächste Show findet am 24. Oktober 2015 statt. Nachfolgend findest du aber alles zu Schlag den Raab am 12.9.2015. Am Ende sagen wir auch wer gewonnen hat.

Schlag den Raab am 12.9.2015: Übersicht der Spiele

Bei der Auswahl der Kandidaten bekam Robert die meisten Anrufe und durfte daher gegen Stefan bei Schlag den Raab antreten. Kommen wir nun zur Übersicht der Spiele, die bei Schlag den Raab am 12.9.2015 ausgespielt worden sind.

Spiel 1 bis 5: Die ersten Spiele bei Schlag den Raab

Los ging es bei Schlag den Raab mit Spiel 1 „Bleistifte anspitzen“, in welchem ein Bleistift mit einer Hand so lange im Anspitzer gedreht werden musste bis die Markierung weg war. Dieses gewann Robert, genauso wie die nachfolgenden zwei Spiele „Wasser-Labyrinth“ und „Musik rückwärts“. Bei Wasser-Labyrinth musste ein Ball an drei Stationen mit einem Wasserstrahl oben ins Ziel befördert werden. Bei Musik rückwärts galt es ein Lied zu erkennen (Songtitel), welches aber rückwärts abgespielt worden ist. Dadurch stand es nach drei Spielen bei Schlag den Raab am 12.9.2015 bereits 0:6 aus Sicht von Stefan.

Beim Lattlschießen, in welcher man mit einem Eisstock Lattln treffen musste, die mit 1 bis 12 Punkte markiert worden sind, überraschte Stefan mit einer eigenartigen Technik, womit er zwei Lattln mit einmal traf und so für Verwunderung sorgte. Am Ende konnte er zuerst drei Durchgänge für sich entscheiden und verkürzte damit auf 4:6.

Beim Spiel 5 Zuordnen von Schlag den Raab am 12.9.2015 kam es auf Wissen an. Dabei wurden Kategorien vorgegeben und die Antworten müssen korrekt zugeordnet werden. Am Ende verlor Stefan dieses Spiel, da er zuviele Antworten nicht korrekt zuordnen konnte.

Spiel 6 bis 10: Stefan dreht auf

Bei Spiel 6 „Scuddy“ ging es zum ersten mal nach draußen, wo auf einem speziellen Gerät ein Slalom gefahren werden musste. Durch eine bessere Starttechnik und ein besseres Verhalten um die Slalomstangen machte Stefan hier bei Schlag den Raab kurzen Prozess und gewann klar mit 3:0. Das kürzeste Spiel des Abends bisher. Beim Beachvolleyball (Spiel 7) konnte Robert hingegen sein Können unter Beweis stellen und besiegte Stefan deutlich. Damit steht es am Abend des 12.9.2015 nach Punkten 18 zu 10 für den Kandidaten.

Doch danach dreht Stefan auf und gewinnt drei Spiele in Serie. Zunächst bei Stimmt’s, wo eine Behauptung gestellt wird und wer zuerst viermal falsch getippt hat, verliert. Danach bei Schätzen, wo verschiedene Schätzfragen gestellt worden sind und wer näher an der Lösung war, bekommt den Punkt und zu guter letzt bei Spiel 10 „Skateboard-Ball“, wo Robert überhaupt nicht gut auf dem Skateboard aussah. In diesem musste auf einem Skateboard stehend ein Ball über eine Latte geworfen, aufgefangen und dann über die Ziellinie gefahren werden. Wer bei 10 Versuchen öfters den Ball gefangen und die Linie ohne vorher den Boden zu berühren geschafft hat, gewinnt das Spiel von Schlag den Raab.

Stefan schlug sich ab dem ersten Versuch bestens und konnte dann viermal in Folge den Ball korrekt fangen und weiterfahren. Klarer Sieger bei diesem Spiel also Stefan, der damit 37:18 am 12.9.2015 in Führung geht, wobei es natürlich schon der 13.9.2015 ist.

Spiel 11 bis 13: Die Entscheidung bei Schlag den Raab am 12.9.2015

Auch die nächsten Spiele lies sich Stefan nicht mehr nehmen. Bei seiner Paradedisziplin Blamieren oder Kassieren gewann er locker. Danach ging es in Merk-Duell darum 24 Bilder zu merken, die mit einer Nummer versehen waren. Seinem Gegner nannte man dann eine Zahl, wo jener sagen musste, welches Bild dahinter zu sehen war. Hier war Stefan der Sieger des Spiels. Damit stand es bei Schlag den Raab am 12.9.2015 nun 60:18.

Spiel 13 war damit ein Matchballspiel und hörte auf den Namen „Wer ist das“. Dabei wurde das Bild einer bekannten Persönlichkeit gezeigt und der Vor- und Nachname musste genannt werden. Auch hier erkannte Stefan schneller und häufiger die Person. Damit ist auch klar, wer gewonnen hat: Stefan.

Stefan wird Sieger von Schlag den Raab am 12.9.2015

Nach Spiel 13 war damit Schluss bei Schlag den Raab, wobei es mittlerweile 1:12 Uhr war. Damit geht Stefan als Sieger der Ausgabe vom 12.9.2015 hervor, wodurch beim nächsten um 1 Million Euro gespielt wird. Die nächste Ausgabe von Schlag den Raab findet dann am 24. Oktober 2015 statt.

Auf der nächsten Seite findest du nochmal eine Übersicht der Spiele vom 12.9.2015 als Tabelle sowie eine Übersicht der Kandidaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.