Kategorien
Frauen Kino

Filmtipp: Ein perfekter Ehemann -Ein Klassiker von Oscar Wilde

Wer möchte ihn nicht haben, den perfekten Ehemann? Es sieht gut aus, hilft im Haushalt und liest seiner Frau jeden Wunsch von ihren Lippen. Einfach zu gut, um wahr zu sein.

Ein Klassiker zum Verlieben

"Ein perfekter Ehemann" Amazon Produktbild
„Ein perfekter Ehemann“ Amazon Produktbild

„Ein perfekter Ehemann“ basiert auf dem gleichnamigen Klassiker von Oscar Wilde. Dieser Film strotzt vor komischen und auch intelligenten Dialogen sowie einer gut strukturierten Geschichte. Jeder der Stücke von Oscar Wilde kennt, weiß wie bissig seine  Kommentare sind und wie viel Charme sie gleichzeitig besitzen. Oliver Parker hat mit seiner Verfilmung bewiesen, dass Wildes Kommentare nicht nur für die Bühne gemacht sein müssen. Auch die Besetzung verspricht vieles.  Neben Cate Blanchett spielen Julianne Moore oder Rupert Everett herausragende Rollen.

Worum es geht

Der scheinbar perfekte Ehemann Robert hat zusammen mit der geheimnisvollen und auch verführerischen Mrs. Chevely eine Leiche im Keller. Sein Freund Arthur, der zu den begehrtesten Junggesellen in der Londoner Society zählt, versucht seinem Freund während einer politischen Intrige zur Seite zu stehen und dabei Roberts Ehe zur tugendhaften Gertrude zu retten.

Arthur (gespielt von Rupert Everett) ist der eigentliche Hauptdarsteller des Films. Während er versucht, seinem besten Freund zu helfen, verstrickt er sich immer weiter in Intrigen, Lügen, Verführungen und tückischen Heiratsfallen.

Rupert Everett zum Verlieben

Diese Verfilmung wäre wohl ganz nach Oscar Wildes Geschmack. Jeder der Spaß an einer Sozialsatire oder auch an einer romantischen Komödie hat, wird diesen Film lieben. Denn er verbindet beides und ist dabei noch sehr gut ausgestattet und traumhaft kurzweilig. Ein Meisterwerk.

Jede Frau, die diesen Film sieht, wird sich danach in den wunderbaren charmanten Arthur, der sehr authentisch von Rupert Everett gespielt wird, verlieben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.