Kategorien
Digitale Welt Internet

Werbeblocker uBlock Origin: Wenn Adblock Plus nur noch Werbung durchlässt

Wenn auch dein Adblock Plus zu viel Werbung durchlässt, solltest du dir unbedingt die Werbeblocker Alternative uBlock Origin anschauen. Nach eigenen Angaben blockt dieser nicht nur die überwiegende Mehrheit der Werbung, sondern geht auch noch sparsamer mit den Ressourcen Arbeitsspeicher und Prozessorauslastung um als der bekannte Adblock Plus.

Immer mehr Websitebetreiber gehen gegen Werbeblocker vor, bei Adblock Plus können sich Websites oder Netzwerke gegen Geld sogar erkaufen, dass ihre Werbung als nicht aufdringlich gekennzeichnet wird und so dann nicht blockiert wird. Bei uns war es jedoch so, dass auf immer mehr Seiten Werbung ausgespielt worden ist. Auf Seiten wie Chip oder Giga wurden Videos automatisch gestartet und Werbung ausgespielt. Hier kann von unaufdringlicher Werbung keine Rede mehr sein. Bei vielen weiteren Seiten wurde statt normaler Werbung andere Werbung nachgeladen.

Die Adblock Plus Alternative uBlock Origin im Test

uBlock Origin kann für den Browser Chrome im Web Store als Erweiterung kostenlos heruntergeladen werden
uBlock Origin kann für den Browser Chrome im Web Store als Erweiterung kostenlos heruntergeladen werden

Adblock Plus hat bei uns immer Werbung durchgelassen, die einfach nur nervig ist. Seiten wie bild.de konnten überhaupt nicht mehr aufgerufen werden, wenn Adblock Plus aktiviert war. Doch es gibt eine Alternative: uBlock Origin. Der Werbeblocker ist für Firefox und Chrome kostenlos zum Download erhältlich. Einmal heruntergeladen aktiviert sich das Addon bzw. die Erweiterung automatisch und nimmt direkt seinen Dienst auf.

Nervige Werbung sehen wir nun keine mehr, auch Pop-Under und mehr werden erfolgreich blockiert. Sogar bild.de kann man mit uBlock Origin noch besuchen. Außerdem läuft unser Browser mit dem Werbeblocker flüssiger, was die Benchmarks bestätigt.

Werbeblocker auf bestimmten Seiten deaktivieren

Auch bei uBlock Origin kann man auf bestimmten Seiten den Werbeblocker deaktivieren. Dazu tippt man einfach auf das rote Symbol von uBlock Origin und dann auf den großen blauen Button. Nun wird auf der gerade besuchten Website der Werbeblocker deaktiviert. Dies macht man vor allem auf Seiten, die man häufiger besucht und schaut, ob diese keine nervige Werbung ausspielt.

Nachdem bei Adblock Plus immer mehr Werbung, vor allem Video-Werbung, Prerolls und auch Werbebanner angezeigt worden sind, teils sogar Pop-Under, gehört dies mit uBlock Origin der Vergangenheit an. Zumindest bei uns können wir somit wieder zahlreiche Websites besuchen ohne von nerviger Videowerbung und Co überrannt zu werden. Videos starten zum Teil zwar immernoch automatisch, aber zumindest dann ohne Werbung, was dazu führt, dass das Video dann erstmal pausiert.

uBlock Origin für deinen Browser herunterladen

uBlock Origin kannst du nachfolgend im Chrome Web Store für den Browser Chrome herunterladen.

uBlock Origin
uBlock Origin
Preis: Kostenlos

Auch für Firefox steht die Erweiterung kostenlos zum Download bereit.

uBlock Origin
uBlock Origin
Entwickler: Raymond Hill
Preis: Kostenlos

HINWEIS: Es gibt neben uBlock Origin auch uBlock. Wir empfehlen euch uBlock Origin, da dies vom ursprünglichen Entwickler stammt und besser gepflegt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.